3 Kommentare zu “„Akrostichon“ Liebe

  1. Lieber Jürgen,
    inspiriert durch diesen Beitrag wünsche ich dir , mir und uns allen, dass wir täglich das Leben als innige Liebe erfahren und davon höchst beeindruckt sind!
    Herzlich grüßt dich
    Marina

    • Liebe Marina,
      was wäre das Leben ohne die Liebe! Wenn unsere Gefühle uns nicht mehr beeindrucken können mit ihrer Kraft und ihrer Intensität, dann vegetieren, bestenfalls.
      Ein Tag ohne das Gefühl geliebt zu werden, oder zu lieben, ist ein verlorener Tag!
      liebe Grüße
      Jürgen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s