Der Kampf der Lebensmächte

Ein Sonnenstrahl sucht seinen Weg,

durch die dichten Wolkentürme,

hinab in eine dunkle Welt,

beherrscht vom Herrn der Stürme.

 

Als Bote hat den Strahl geschickt,

des Lichtes Göttin Sonne,

soll dem Leben Hoffnung sein,

auf helle, warme Wonne.

 

Am Himmel tobt die letzte Schlacht,

der Sturmwind geht zum Sterben,

es wird ein schöner Sommertag,

die Welt vom Regen erben.

 

Das Leben auf dem Erdenrund,

ersehnt sich warme Strahlen,

Regenbogen lässt die Sonne,

zum Sieg als Zeichen malen.

 

Seit alter Zeit tobt dieser Kampf,

die Schöpfung zu ernähren,

lässt stets neues Leben sein,

und wird noch ewig währen.

4 Kommentare zu “Der Kampf der Lebensmächte

  1. Deine Gedichte strahlen stets einen grossen optimismus aus, was in Anbetracht des Weltgeschehens äusserst erfrischend ist.
    Auf micht wirkt das Gedicht zwar Bildgewaltig (Wolkenbruch, Kampf hell vs. dunkel, etc.), vermittelt aber dennoch eine gewisse Ruhe. Der Sieg der Sonne bzw. des Lichts verdeutlicht sehr gut die Überlegenheit des Guten über das Schlechte, wirft dadurch allerdings die Frage auf was den Kampf andauern lässt, wo doch das Gute stärker zu sein scheint?

    Ein gelungenes Gedicht, das mich sehr angeregt hat. Mein Kompliment! 🙂

    • Danke schön für das Kompliment!
      Bildgewaltig ist es ganz bestimmt, aber der immerwährende Kampf zwischen den Mächten, die das Rad des Lebens drehen, ist auch ein großes Bilderepos.
      Der Sieg des Guten ist ja auch immer nur ein Teilerfolg, eine Momentaufnahme, den Morgen wird die andere Seite siegen.
      Es ist genau dieser Wechsel, um den es geht. Gut und Böse, Tag und Nacht, sie treiben das Leben voran und verändern die Welt immer wieder neu und zwar zu ihrem Vorteil.
      In dem Moment, in dem eine Seite dauerhaft den Sieg erringt, wird unser Planet sterben, es darf also keinen eindeutigen Sieger geben!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s