Leben pur

Regentropfen trommeln Lieder,

der Wind pfeift laut die Melodie,

wütend stürzt das Wasser nieder,

als hätt der Teufel selbst Regie.

Wochenlang schon darbt die Erde,

Staubbedeckt liegt alles brach,

wie in einem Küchenherde,

verdorrte alles nach und nach.

Endlich will das Land erwachen,

neues Leben drängt ans Licht,

doch unter lautem Donnerkrachen,

hält der dürre Boden nicht.

Samen reiten auf den Wellen,

sind in der wilden Flut gefangen,

mit der sie hilflos talwärts schnellen,

und um ihr Recht auf Leben bangen.

Doch dann bricht ein Damm die Wogen,

und gibt den Samen neuen Grund,

bald ist das Wasser abgezogen,

die Lebenskraft hat ihre stund.

In allen Winkeln nun geschäftig,

gedeiht die bunte Vielfalt der Natur,

auch jener Sturm, wild und kräftig,

war nur ein Teil vom Leben pur.

2 Kommentare zu “Leben pur

  1. das ist sehr bildhaft und melodiös beschrieben. schön! heute nacht solls angeblich regnen und stürmen. mal abwarten. liebe grüße!

    • Um ehrlich zu sein, hat der Wetterbericht da wohl auch inspirierende Wirkung entfaltet. Aber auch ein stärkeres Gewitter aus dem letzten Jahr, dass ich teilweise im Freien erlebt habe, ist mir da wieder eingefallen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s