Traumurlaub

Stolz blähen sich die weißen Segel,

das Schiff macht fahrt, liegt hart am Wind,

es folgt dem Flug der Möewenvögel,

dorthin wo die langen Strände sind.

Vorbei an Inseln und Gestaden,

bringt uns das Schiff ins Paradies,

von unserer Sehnsucht eingeladen,

die den Weg an Bord uns wies.

An einem Traumstrand wir verweilen,

dort kann man vom Alltag ruhn,

und dem stressigen Büro enteilen,

um drei Wochen nichts zu tun.

Doch das Schiff es kommt ins Wanken,

die schöne Reise ist vorbei,

ein Ruf reist uns aus Traumgedanken,

da steht der Chef und macht Geschrei!

2 Kommentare zu “Traumurlaub

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s